POESIEALBUM

stern_2.gif (9423 Byte)Home

Übersicht

» Erich Fried Seite 1
Heinz Kahlau Seite 2
Songtexte mit echtem Lyrikcharakter Seite 3
Rosenstolz-Texte »» Seite 4
Seite 5

 

UNGEWISS
Aus dem Leben
bin ich
in die Gedichte gegangen
Aus den Gedichten
bin ich
ins Leben gegangen
Welcher Weg
wird am Ende
besser gewesen sein?

 

 

DIE UNWISSENDEN

Es heißt
die von nicht gewusst hatten
waren naiv
Im Gegenteil
Es war damals
sehr praktisch
von gar nichts
gewusst zu haben
Nur Dummköpfe
oder Narren
versuchten alles zu wissen
Und die Suche
nach Wissen
brachte viele von ihnen
ums Leben
Drum fehlen uns jetzt
diese Dummköpfe
und diese Narren
so bitter

denker.gif (7721 Byte)

 

HERRSCHAFTSFREIHEIT

Zu sagen
"Hier herrscht Freiheit"
ist immer ein Irrtum
oder auch
eine Lüge:
Freiheit
herrscht nicht

 

 

 

ANGST UND ZWEIFEL 

Zweifle nicht 
an dem 
der dir sagt 
er hat Angst 
aber hab Angst 
vor dem 
der dir sagt 
er kenne keine Zweifel

ANTWORT

Zu den Steinen
hat einer gesagt:
seid menschlich

Die Steine haben gesagt:
Wir sind noch nicht
hart genug


<<<<<BACK friedbild4.gif (24232 Byte)    NEXT>>>>>>