POESIEALBUM

stern_2.gif (9423 Byte)Home

Übersicht

Erich Fried
» Heinz Kahlau Seite 1
Songtexte mit echtem Lyrikcharakter »» Seite 2
Rosenstolz-Texte Seite 3
Seite 4

 

IMMER WIEDER

Immer wieder dieser hoffnungsvolle Blick,
der mich maßnimmt.
Dieser warme und herzliche Ton,
Wie oft meinte schon jemand
Ich passe genau - und wollte mich nehmen.
Nur die wenigen, die von mir erwartet haben
Was ich sein wollte, sind mir geblieben

BEGRIFFSBRSTIMMUNG

Sag nicht:
Ich liebe dich -
weil du mich willst.

Sag nicht:
Ich liebe dich -
weil du mich hast.

Sag erst:
Ich liebe dich -
wenn du mich kennst.

 

APRILABEND

Ich hab gefroren, bevor ich zu dir kam.
Ich war verletzlich, müde, abgeschabt.
So bin ich durch den Wind zu dir getrabt.
Nun sitze ich bei dir und mir ist warm

DEINE HAND

So sehr
hat deine Hand
auf meiner Brust gelegen.

Ist es
noch deine Hand
oder mein Herz?

 

ZORN

Wenn du noch dachtest,
ich werde hinabsteigen
in das Halbdunkel
der kleinen Lügen,
um mich mit dir
in ihm zu verstecken,
so irrtest du dich.

Ich bin hinabgestiegen,
um deine Flucht zu beenden.

Zürne mir nur.
Das Unwetter der Wahrheit zu
bestehen,
nützt dir der Zorn.

8063-001-02-1047.gif (3007 Byte)

 

TREUE

Erst wenn du liebst,
wird es dir nicht mehr neu sein:
Du kannst nicht dir
und einem andern treu sein.


<<<<BACK jua_7_05.gif (17350 Byte)   NEXT>>>>